Grizzly Mitglied werden


Grizzly You Tube Channel
Menu

Fünftägiger Lehrgang für Kaderathleten - Neun Johannis Grizzly vom BRV eingeladen


Das neue Wettkampfjahr 2019 hat für die Grizzlys des SV Johannis Nürnberg gleich mit einem Kaderlehrgang des Bayerischen Ringer-Verbandes begonnen. Da Johannis-Nachwuchscoach Alp Şenyiğit sowieso in der Sportschule Oberhaching wegen der Jahreseinteilung zugegen war, nutzte er die Gelegenheit, um sich einen Eindruck von seinen Schützlingen zu machen. „Der Lehrgang ist von den Sportlern sehr gut aufgenommen worden. Alle haben wirklich toll gearbeitet, die Trainingsinhalte wurden allesamt erfüllt.“ Einige Athleten seien schon an ihre Grenzen gekommen. „Jetzt wissen sie auch, an was sie noch arbeiten müssen“, so Şenyiğit.

Derweil haben die Johannis-Ringer bereits die Bayerischen Einzelmeisterschaften im Fokus. „Ziel muss bei jedem Grizzlyakteur die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft sein. Ich bin überzeugt, dass mindestens 90 Prozent unserer Ringer bei den Lehrgängen hier gut abschneiden werden.“ Insgesamt wurden neun Johannis-Ringer in die Sportschule Oberhaching eingeladen. Im Kadettenbereich: Adrian Barnowski, Erdogan Güzey, Yusuf Şenyiğit (Freistil), Michael Jarnot und Vitaly Oslon (Greco). Daniel Walter, Tobias Schmidt und Besir Alan (alle Freistil) sowie Deniz Sahin (Greco) starten bei den Junioren.

Fünf Tage dauerte diese intensive Maßnahme für die A-Jugend (Kadetten) und Junioren. Drei Einheiten standen mindestens pro Tag auf dem Programm. Auch an die Regeneration ihrer Schützlinge dachten die Landestrainer Matthias Fornoff, Marcel Fornoff (beide hauptamtlich), Rudolf Gebhard und Uwe Werner. Bereits am Samstag (12. Januar) sind Vitaly Oslon und Michael Jarnot erneut gefordert. Beide starten in Bindlach beim traditionellen DRB-Kaderturnier im griechisch-römischen Stil. Betreut werden sie von Grizzly-Coach Christian Fochtler.

                                                                                                           ZURÜCK